Projektarchiv

Die MFG Innovationsagentur Medien- und Kreativwirtschaft realisierte in ihrer über 15-jährigen Geschichte zahlreiche Projekte und Programme, von denen einige bereits abgeschlossen sind. Die aktuellesten bewahren wir zur Dokumentation hier im Archiv auf. Bitte beachten Sie, dass die verlinkten Projektseiten im Laufe der Zeit veraltete Informationen enthalten können und die Seiten nur noch in Ausnahmefällen verändert bzw. aktualisiert werden.

Abgeschlossene Projekte und Programme (Auswahl)

@diversity

Durch das Projekt @diversity werden neue Formen und Geschäftsmodelle in der Verbindung zwischen Kultur, Technologie und Wirtschaft zugänglich gemacht.

B Creative

Das Projekt B Creative unterstützt, gefördert von der Europäischen Kommission, Gründer und Unternehmer aus der Kreativwirtschaft. Der Austausch wird über die zentrale europäische Plattform www.howtogrow.eu koordiniert, die bestehende Informationen und Unterstützungsprogramme zielgruppengerecht bündelt ...

Boo-Games

Ziel des Projektes ist es, öffentliche Institutionen für die Bedeutung der Games-Branche für die europäische Wirtschaft zu sensibilisieren. Boo-Games befasst sich daher mit verschiedenen Bereichen, die für die Industrie relevant sind.

Bildungsmanagement 2.0

Bildungsmanagement 2.0 ist ein durch das Kultusministerium des Landes Baden-Württemberg gefördertes Projekt, das für vier Einrichtungen der Erwachsenenbildung mit Sitz in Baden-Württemberg ein Coaching-Programm zur erfolgreichen Einführung von Web 2.0 und Social Media anbietet.

CCAlps

Ziel des Projekts ist es, ein reales und virtuelles Netzwerk von Akteuren der Kultur- und Kreativwirtschaft im Alpenraum zu entwickeln, die sich auf lokale und transnationale Entwicklungen konzentrieren. CCAlps wird die Zusammenarbeit und den Austausch von kreativen KMU, Universitäten, Forschungszentren und Policy-Makers fördern.

Cluster-Excellence.eu

Wie können Cluster Initiativen professionell geleitet werden? Und welche Fähigkeiten benötigen exzellente Cluster Manager? Diesen und weiteren Fragen stellt sich das Projektkonsortium rund um Cluster-Excellence.eu, der „European Cluster Excellence Initiative“. 14 Projektpartner aus 9 Ländern – alle erfahren im Clustermanagement ...

CReATE

Um die europäische Vernetzung der Kreativwirtschaft weiter voranzutreiben und Baden-Württemberg international zu positionieren, hat die MFG das Projekt CReATE (Creating a joint research agenda for promoting ICT innovations in creative industries) initiiert ...

CreativeCH

Das von der Europäischen Kommission geförderte Projekt CreativeCH will Kooperationen zwischen Institutionen im Umfeld des digitalen Kulturerbes, Forschung und KMU aus dem Kreativwirtschaftsumfeld stärken, um aufzuzeigen, wie die Bereiche wirtschaftlich und auch inhaltlich voneinander profitieren können.

Creativity World Forum 2009

Das Creativity World Forum 2009 brachte als jährliches Hauptevent der "Districts of Creativity" mehr als 2.000 Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Film, Architektur, Musikwirtschaft und Design zusammen. MP3-Erfinder Prof. Dr. Karlheinz Brandenburg und Nokia Vice President und ehemaliger Ministerpräsident Finnlands Esko Aho ...

CyberOne

Der bwcon Hightech Award CyberOne prämiert innovative Geschäftsideen für Produkte und Dienstleistungen aus allen Hightech Sektoren. Der bwcon Hightech Award CyberOne konnte sich zum zentralen Businessplan-Wettbewerb der Hightech-Branchen im Land entwickeln. Er wird seit 1998 verliehen ...

Digitale Innovation in der Weiterbildung

Fortbildungsreihe für Geschäftsführer, Programmverantwortliche und Dozenten in Bildungsinstitutionen mit dem Ziel, die unterschiedlichen Perspektivebenen des Medieneinsatzes von der Medienproduktion bis zur Organisationsentwicklung durch Präsenzworkshops, Webinare und Online-Betreuung zu vermitteln.

DLA

Ziel des EU-Projekts DLA ist es, im Austausch mit anderen europäischen Regionen Ideen für lokale öffentliche Verwaltungen zu entwickeln auf deren Basis bürger-zentrierte IT-Dienstleistungen weiterentwickelt werden können. Dabei soll ein europäischer Austausch zu Themen wie eParticipation ...

DMMA OnlineStar

Der DMMA OnlineStar ist 2010 aus dem seit 1996 bestehenden Deutschen Multimedia Award (DMMA) und dem seit 2007 verliehenen OnlineStar hervorgegangen. Der Deutsche Multimedia Award (DMMA) wurde von 1996 bis 2009 für kreative Online- und Offline-Projekte ...

DMMK

Der Deutsche Multimedia Kongress (DMMK) ist seit 1997 einer der wichtigsten Branchentreffs der Interaktiv-Szene in Deutschland. Der DMMK zeigt als Trendsetter für interaktive Medien, welche Perspektiven sich durch den Einsatz digitaler Technologien heute und in Zukunft bieten ...

do it.konferenz 2008

Mit der do it.konferenz 2008 wurden vier Fachkongresse gebündelt und eine große Networkingplattform für die IT- und Kreativwirtschaft in Baden-Württemberg geschaffen. Zwei Tage lang gehörte das Internationale Congresscenter der Messe Stuttgart IT-Vordenkern und Entscheidern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik ...

do it.regional

Das Impulsprogramm do it.regional war ein Förderprogramm des Ministeriums für Ernährung und Ländlichen Raum Baden-Württemberg (MLR). Gefördert wurden insgesamt 23 innovative Modellprojekte zur Stärkung des ländlichen Raums ...

DORA

Der „DORA - DonauRaum App Award“ will den Donauraum durch den Einsatz neuester Technologien auf innovative Weise erschließbar, erlebbar und erfahrbar machen.

EICI

Der Verein EICI (European Interest Group on Creativity and Innovation) vernetzt die verschiedenen Akteure aus den Bereichen Kreativität, Kultur, Technologie und Innovation aus ganz Europa und versteht sich als Kommunikationsplattform und gemeinsame Interessenvertretung ...

EPROC

Die EU-Initiative EPROC (Public Sector E-Procurement Project) förderte die nachhaltige Zusammenarbeit zwischen öffentlichen Einrichtungen als Auftraggeber und regionalen Unternehmen als Lieferanten durch den Einsatz der elektronischen Beschaffung ...

Europeana Creative

Europeana Creative fördert die Wiederverwendung von Inhalten des kulturellen Erbes durch europäische VertreterInnen der Creative Industries. Das Onlineportal Europeana bietet Zugang zu mehr als 26 Millionen digitalisierten Objekten des Kulturerbes aus europäischen Bibliotheken, Museen, Archiven und audiovisuellen Sammlungen.

FAZIT

FAZIT hat seit 2005 neue Märkte für innovative Informations- und Kommunikationstechnologien identifiziert und bis Anfang 2009 Perspektiven zukünftiger IT- und Medienentwicklung von regionaler Bedeutung erforscht. Am Beispiel Baden-Württemberg hat FAZIT neue Wege beschritten und qualitative Forschung ...

FITT

Das Projekt FITT (Fostering Interregional Exchange in ICT Technology Transfer) entwickelt mit Unterstützung der EU neue Ansätze, um im ITK-Sektor den Prozess von der Idee bis zur ökonomischen Verwertung zu verbessern und zu beschleunigen ...

FoCus

Das Projekt FoCus hatte das Ziel, Multiplikatoren im Bereich regionale Wirtschaftsförderung und politischen Akteuren praktisches Wissen über die Konzeption und Umsetzung erfolgreicher e-Business Initiativen zu vermitteln ...

FORT

FORT fördert den Ausbau von Fähigkeiten für die Verbreitung und Anwendung von Forschungsergebnissen. Dazu wird eine Organisationskultur, die Innovation gegenüber positiv eingestellt ist, geschaffen. Dazu erzeugt das Konsortium länderübergreifende Innovationsnetzwerke und Kooperationen ...

Heidelberger Innovationsforum

Das Heidelberger Innovationsforum vernetzt seit 2005 erfolgreich IT-Forscher und Marktakteure in frühen Innovationsphasen. Ziel der Veranstaltung ist, die Lizenzierung von Technologien sowie die Finanzierung von Start-up-Firmen zu unterstützen und die Kooperation zwischen Forschungseinrichtungen und Firmen zu verbessern ...

Innovationsprogramm Web 2.0

Mit dem Innovationsprogramm Web 2.0 verfolgte die MFG das Ziel, die wirtschaftlichen und sozialen Potenziale von Web-2.0-Anwendungen in der Wirtschaft und im öffentlichen Sektor im Rahmen von Impulsveranstaltungen und Arbeitskreisen bekannt zu machen ...

INNOTRAIN IT

Informationstechnologien gelten als treibende Kraft für Innovationen in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Diese stehen heute vor der Herausforderung, mithilfe moderner Technologien ihre Geschäfts- und Produktionsprozesse zu optimieren, um innovativ und wettbewerbsfähig zu bleiben ...

Internet goes Ländle

Ziel des Projekts 'Internet goes Ländle' ist es, mithilfe sogenannter Senior-Internet-Initiativen ältere Menschen an Computer und Internet heranzuführen und vorhandene Hemmschwellen zu überwinden ...

Karl-Steinbuch-Stipendium

Das Karl-Steinbuch-Stipendium unterstützt ausgewählte studentische Spitzentalente bei der Durchführung von innovativen Projekten mit IT- oder Medienbezug, die einen wissenschaftlichen oder künstlerischen Wert aufweisen. Besonders gefragt sind interdisziplinäre Projekte ...

klick – mach mit!

Ziel des Programms, welches die MFG für die Baden-Württemberg Stiftung durchführte, ist es, Bürgern die bereits erste Erfahrungen im Internet gesammelt haben, weiterführende Internet-Anwendungen zu vermitteln und ...

kmu4family

Das Projekt „kmu4family – Familienfreundlich zum Unternehmenserfolg“ unterstützt KMU aus der IT-, Medien- und Kreativwirtschaft in Baden-Württemberg bei der Einführung und Weiterentwicklung einer familienfreundlichen Personalpolitik.

Knowledge Management 2.0 for SMEs

Knowledge Management 2.0 for SMEs zielt darauf ab, Unternehmen bei der Einführung von neuen, innovativen Wissensmanagement-Systemen zu unterstützen.

KREATEK

KREATEK war ein mehrstufiges Projekt: Ausgangspunkt war die Unterstützung von sich entwickelnden Clusterinitiativen der IT- und Kreativwirtschaft. Dazu wurden herausragende Konzepte zur Entwicklung regionaler Clusterinitiativen in einem Wettbewerbsverfahren prämiert ...

Landeswettbewerb InternetDorf

Der Landeswettbewerb InternetDorf wurde 1999 erstmalig ausgeschrieben. Veranstalter waren die Akademie Ländlicher Raum, der Gemeindetag und die MFG Baden-Württemberg. Ziel des Wettbewerbs war es, die Qualität kommunaler Websites zu verbessern, die Entwicklung und Verbreitung innovativer Internetservices ...

Learning 2.0gether

Learning 2.0gether zielt darauf ab, die jüngere sowie die ältere Generation am Arbeitsmarkt zu unterstützen. Es wird die Arbeitsplatzchancen von jüngeren Personen mit Social-Media-Kenntnissen steigern. In gleicher Weise wird Learning2.0gether dazu beitragen, dass die Social-Media-Kompetenzen von älteren Arbeitnehmern in kleinen und mittleren Unternehmen gestärkt werden.

MEDEAnet

MEDEAnet zielt darauf ab, medienbasiertes Lernen in Bildungsinstitutionen zu verstärken und Trainer im Einsatz von Medien in der Weiterbildung fortzubilden.

MFG WISTA

Mit dem MFG Programm WISTA ermöglicht die MFG Innovationsagentur Baden-Württemberg Bachelor-, Master- und Diplomstudenten aller Fachbereiche an Universitäten und Hochschulen in Baden-Württemberg die Umsetzung einer praxisnahen Forschungsarbeit zur ITK-, Medien- und Kreativwirtschaft mit dem Ziel ...

OpenAlps

Die neun Partnerinstitutionen aus Deutschland, Frankreich, Italien, Slovenien und Österreich, die im OpenAlps-Projekt involviert sind, teilen das gemeinsame Ziel KMUs aus dem alpinen Bereich beim Wandel von internen, geschlossenen Innovationsprozessen hin zu Open Innovation zu begleiten.

Open Culture BW

Mit Hilfe von Open Culture BW soll der Einsatz „offenere“ Lizenzformen in kulturellen und wissenschaftlichen Gedächtnisinstitutionen in Baden-Württemberg und die Verwendung dieser Daten durch den IKT-Sektor, insbesondere durch „Young Talents“ gefördert werden.

OSEPA

Das Ziel des EU-Projekts OSEPA (Open Source Software Usage in European Public Administrations) ist die Förderung des Einsatzes von Open Source Software in europäischen Einrichtungen der öffentlichen Hand. Das OSEPA-Konsortium identifiziert die Bedingungen, die den Einsatz von Open Source Software in öffentlichen Einrichtungen ...

ReCreate2012

Mit ReCreate werden Potenziale der Schnittstelle zwischen ITK- und Kreativwirtschaft offengelegt.

Route 2.0

Ziel von Route 2.0 ist es, ein Trainingsprogramm für Unternehmen aus dem Tourismusbereich zu entwickeln, um sie in der sicheren Anwendung von Web 2.0 zu schulen. Parallel zum Fortbildungsprogramm wird eine kollaborative Online-Plattform entwickelt.

SIHmobil

Die Senior-Internet-Initiativen wollen dazu beitragen, dass die Internetnutzung durch ältere Menschen in Baden-Württemberg zunimmt. Dazu bieten ehrenamtliche Senior-Internet-HelferInnen unter dem Motto "von Senior/-innen für Senior/-innen" älteren Menschen beim Einstieg ins Internet und bei Fragen rund um den Computer Kurse und verschiedene Hilfestellungen an. 

SPreaD

SPreaD hatte die Aufgabe, Erfahrungen zum Management groß angelegter Bildungsprogramme im Bereich digitaler Medienkompetenz in Wirtschaft und Gesellschaft zu strukturieren und verfügbar zu machen. Dafür wurde ein praxisorientierter Leitfaden entwickelt, der ...

SVEA

Das von der MFG Baden-Württemberg geleitete Projekt SVEA zielt auf die Stärkung der Zusammenarbeit sowie der Web 2.0 Kenntnisse von Trainern in der beruflichen Weiterbildung und der Erwachsenenbildung in Europa ab. Ziel des Projekts ist es, ein Trainingsprogramm für die in der beruflichen Weiterbildung sowie in der Erwachsenenbildung ...

SYNEBIS

Das Projekt SYNEBIS sammelte und bewertete Initiativen öffentlicher Einrichtungen, die die Nutzung von IT und e-Business in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) fördern ...

Talent @ BW Go Demola

Hochschulabsolventen aus Baden-Württemberg bekommen die Möglichkeit, im Demola Labor in Tampere an innovativen und praxisorientierten Lösungen zu Fragestellungen aus der ITK- und Kreativbranche zu arbeiten.

TASK

Mit dem Projekt TASK wurde insbesondere das Ziel verfolgt, die Zusammenarbeit von Unternehmen in Software-Lieferketten zu stärken sowie Software-Unternehmen besser mit Anwenderunternehmen zu vernetzen ...

TCI – German Contact Point

TCI - The Global Practitioners Network for Competitiveness, Clusters and Innovation mit Sitz in Barcelona ist eine weltweite Plattform zum Austausch von Erfahrungen, Vermittlung von Best Practices und neuesten Trends in Clustern, Wettbewerbsfähigkeit und Innovation ...

Visual Computing

Die Initiative Visual Computing Baden-Württemberg nutzt systematisch die landesweiten Potenziale im Bereich Visualisierungs- und Simulationstechnologien durch die gezielte Vernetzung von Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Entwicklungs- und Anwenderunternehmen aus Baden-Württemberg ...

VoicE

Mit dem Projekt VoicE wurde erstmals versucht, mittels elektronischer Verfahren den Bürgern der beteiligten Regionen Baden-Württemberg und Valencia eine Möglichkeit der Mitsprache bei der Gesetzgebung in Brüssel zu verschaffen. Das europäische Verbundprojekt VoicE war dem Austausch über EU-Themen ...

VoiceS

Mit dem Projekt VoicE wurde eine technisch und konzeptionell anspruchsvolle Internetplattform etabliert, die neue Dialogmöglichkeiten zwischen Bürgern der europäischen Regionen Baden-Württemberg und Valencia und ihren gewählten Vertretern in Brüssel geschaffen hat. Das neue Projekt VoiceS ...

Jubiläumsrückblick der MFG

1995 - 2010