CReATE

Um die europäische Vernetzung der Kreativwirtschaft weiter voranzutreiben und Baden-Württemberg international zu positionieren, hat die MFG das Projekt CReATE (Creating a joint research agenda for promoting ICT innovations in creative industries) initiiert.

Das CReATE-Konsortium entwickelte hier Innovationsstrategien für die mittelständische Kreativwirtschaft und förderte die Zusammenarbeit auf regionaler und europäischer Ebene. Durch Informationsveranstaltungen, Workshops und Konferenzen führte die  MFG Unternehmen der Kreativwirtschaft, ITK-Forscher und Vertreter des öffentlichen Sektors zusammen. Ziel ist es, Anwendungsbereiche und Leittechnologien dieser hochinnovativen Branchen zu identifizieren sowie Kreative mit IT-Experten aus Europa zu vernetzen. Die kürzlich veröffentlichte Forschungsagenda erfasst die aussichtsreichsten Forschungsfelder am Schnittpunkt von Kreativwirtschaft und Informations- und Kommunikationstechnologien.

Projektname CReATE
Laufzeit 01.03.2008 – 31.12.2010
Partner
  • Steinbeis-Europa Zentrum, Stuttgart
  • CSP Innovazione, Torino, Italien
  • Regione Piemonte, Italien
  • Politecnico Torino, Italien
  • Imaginove, content cluster, Rhône-Alpes, Frankreich
  • Advantage West Midlands, Großbritannien
Ziele des Projekts
  • Stärkung des Kreativstandorts Baden-Württemberg
  • Ausbau der nationalen und internationalen Vernetzung von Kreativen und IT-Experten
  • Förderung von auf ITK-Innovationen basierenden Kreativlösungen
Rolle der MFG
  • Projektkoordinator
  • Projektmanagement, Marketing und Kommunikation
  • Kommunikation mit der Europäischen Kommission
  • Maßgebliche Mitarbeit an regionalen Studien und Analysen, der Entwicklung der Forschungsagenda sowie an Toolkits und Matchmakings
Ansprechpartnerin Alexandra Rudl
Leiterin Projektteam Talent- und Innovationsförderung
Telefon: 0711/90715-365
rudl@mfg.de

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Webseite trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.