Die besten mobilen Anwendungen aus dem Südwesten

Stuttgart | 19.09.2014 | Bei der BW Goes Mobile Preisverleihung am 22. Oktober 2014 Entwickler und Start-ups kennenlernen

Unter dem Motto „Baden-Württemberg Goes Mobile“ schreibt die MFG Baden-Württemberg jährlich einen Wettbewerb aus, der landesweit die innovativsten mobilen Projektideen fördert. Eine Fachjury zeichnet die besten Konzepte in vier Kategorien aus. Nachdem die vier Teams sechs Monate lang an der Umsetzung und Weiterentwicklung ihrer Idee getüftelt haben, stellen sie nun ihre Ergebnisse und Prototypen vor.

Der Abschluss des BW Goes Mobile Award 2014 wird am Mittwoch, 22. Oktober 2014, mit der Preisverleihung im Pilum im Römerkastell Stuttgart gefeiert. Beginn ist um 18 Uhr. Investoren, Wirtschaftsförderer, Unternehmen und Forschungszentren haben die Möglichkeit, innovative mobile Trends kennenzulernen und sich mit vielversprechenden Start-ups und Entwicklern aus Baden-Württemberg auszutauschen.

Die diesjährigen BW Goes Mobile Gewinnerteams sind:

  • HOA – Smart Home – Die Universalfernbedienung für Smart Home Systeme
    Kategorie: Mobile Housemate 2.0
  • Cross Connected – Die App für die mechatronische Produktentwicklung 4.0
    Kategorie: Inhouse App-Lösungen für KMU
  • WannaBuy – Die kürzeste Verbindung zu Händlern in Ihrer Nähe
    Kategorie: Stationärer Handel trifft E-Commerce
  • ZoneTalk – Die Plattform für standortbezogene Informationen
    Kategorie: Public Sector Goes Mobile

Projektabschluss mit Dinner und Publikumspreis

Die finale Veranstaltung des Open-Innovation Award für mobile Geschäftskonzepte bietet den Gewinnerteams sowie ihren Mentoren aus den Partnerunternehmen eine öffentlichkeitswirksame Plattform, um sich und die gemeinsam realisierten Projekte einem ausgewählten Publikum vorzustellen. Alle Teilnehmer sind eingeladen, während eines entspannten Dinners die Gewinnerprojekte kennenzulernen und anschließend das beste Projekt des Abends zu wählen.

Für die Keynote konnte Juliane Schulze gewonnen werden, Vorstandsmitglied beim europaweiten Investorennetzwerk Media Deals. Sie hält einen Impulsvortrag zum Thema „Märchen, Mythen und Moneten – Was Investoren wollen und warum“. Nachdem die Teams präsentiert haben, wird der Publikumspreis gewählt. Per App-Voting stimmen die Gäste für das beste BW Goes Mobile Projekt des Abends, das mit einem Sonderpreis von 5.000 Euro dotiert ist. 

Die Teilnahmegebühr für die Veranstaltung beträgt 15 Euro, Dinner inklusive. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden Interessierte gebeten, sich bis zum 17. Oktober über das Online-Anmeldeformular zu registrieren.

Die Firmenpartner 2014 sind Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, ITM Beratungsgesellschaft mbH, Kommunale Datenverarbeitung Region Stuttgart GmbH, MACKEVISION Medien Design GmbH, cit GmbH, BitStadium GmbH, Alber & Stefan Rechtsanwälte.

Quelle: BW Goes Mobile
Mehr Infos:

BW Goes Mobile Preisverleihung
Online-Anmeldung
BW Goes Mobile Award