Kreativland Baden-Württemberg – Landeskonferenz für Kreativwirtschaft Kongress/Event

Schwerpunktthemen sind "Sichtbar werden" und "Sichtbar machen"

Veranstaltungsdatum

Beginn22.05.2017 13:00 Uhr Ende22.05.2017 20:00 Uhr

Veranstalter

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

Veranstaltungsort

Kunstverein Reutlingen e.V.
Eberhardstraße 14
72764 Reutlingen

Zielgruppe

Kreativschaffende, Freelancer, Start-ups, kleine und mittlere Unternehmen aus der Kreativwirtschaft sowie Kreativwirtschaftsförderer und Partner des Netzwerks Kreativwirtschaft Baden-Württemberg
Karte einblenden

Die Kultur- und Kreativwirtschaft ist Innovationstreiber und Problemlöser für zahlreiche Branchen und ein bedeutender Standortfaktor für Städte und Regionen. Kreative sorgen für eine wirksame Kommunikation der Angebote und Services ihrer Kunden. Doch wie sichtbar und bekannt sind die Leistungen der Kreativschaffenden an den verschiedenen Kreativstandorten im Land?

Sichtbar werden und sichtbar machen sind Themen der Kreativland Baden-Württemberg – Landeskonferenz für Kreativwirtschaft am Montag, 22. Mai 2017, in Reutlingen. Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg, lädt Kreativschaffende aus ganz Baden-Württemberg ein, über Potenziale und Sichtbarkeit der Kreativbranchen im Land zu diskutieren.

Die Keynote „Virales Marketing im Todesstern Stuttgart“ von Dominik Kuhn alias Dodokay, Starpatrol Entertainment, Reutlingen, zeigt Erfolgsfaktoren für sichtbare Kommunikation im Web auf. Ein weiteres Highlight ist die erstmalige Verleihung der Auszeichnung IDEENSTARK für Kreativschaffende aus Baden-Württemberg. Sichtbar werden dort die Ideen und Visionen von Impulsgebern, Andersdenkern und Problemlösern aus der Kultur- und Kreativwirtschaft des Landes.

 

 

Programm

13:00 UHR
REGISTRIERUNG
Kaffee mit Networking und
Besuch der Ausstellung

14:00 UHR
BEGRÜSSUNG UND ERÖFFNUNG
• Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL,
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau
Baden-Württemberg
• Oberbürgermeisterin Barbara Bosch, Stadt Reutlingen
• Christian O. Erbe, Präsident Industrie- und
Handelskammer Reutlingen
• Harald Herrmann, Präsident Handwerkskammer
Reutlingen

PRAXISBEISPIELE UND PODIUMSDISKUSSION
Kreative sorgen als Innovationsstifter für Lösungswege,
Blickfänge oder eine wirksame Kommunikation ihrer Kunden.
Doch wie sichtbar und bekannt sind die Ideen und Leistungen
der Kreativschaffenden im Land? Die Potenziale der
Kreativwirtschaft als Problemlöser und Standortfaktor werden
präsentiert und diskutiert von:

• Susan Barth, Initiatorin Die Erinnerungsguerilla, Flein
• Lukas-Pierre Bessis, Geschäftsführer BPPA Bessis Pink
Pony Advertising, Stuttgart
• Dr. Frank Heinlein, Vorstand aed Verein zur Förderung
von Architektur, Engineering und Design in Stuttgart e.V.
• Stefanie Huber, Geschäftsführerin 9.2 Agentur für Kommunikationsdesign
GmbH, Kirchentellinsfurt
• Janosch Vecernjes, Inhaber albMesser, Hohenstein
• Frank Zumbruch, Leiter Creative Commission Mannheim

16:00 – 17:00 UHR
KAFFEEPAUSE
Networking und Ausstellungsbesuch

17:00 UHR
KEYNOTE „VIRALES MARKETING IM
TODESSTERN STUTTGART“
Dominik Kuhn alias Dodokay, Starpatrol
Entertainment, Reutlingen

17:50 UHR
FAZIT DER KONFERENZ

18:00 UHR
VERLEIHUNG DER AUSZEICHNUNG
IDEENSTARK FÜR KREATIVSCHAFFENDE
durch Staatssekretärin Katrin Schütz, Ministerium für
Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg
und Prof. Carl Bergengruen, Geschäftsführer MFG Medienund
Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH
IDEENSTARK ist eine Auszeichnung der MFG Medien- und
Filmgesellschaft Baden-Württemberg mit Unterstützung
des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst
Baden-Württemberg und des Ministeriums für Wirtschaft,
Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg.

19:45 UHR
EMPFANG
Networking und Ausstellungsbesuch

 

 

Anmeldung

Eine Anmeldung ist bis zum 15. Mai 2017 möglich.

Teilnahmegebühr

Die Teilnahme ist kostenfrei.
Veranstaltung kann nicht über die MFG gebucht werden