Lernen und Bildung im Social Web – Ergebnisse des #ocwl11 Seminar

Auf der Veranstaltung werden die Ergebnisse des #ocwl11 vorgestellt und Herausforderungen sowie Grenzen von offenen Bildungsangeboten diskutiert.

Veranstaltungsdatum

Beginn03.05.2012 16:00 Uhr Ende03.05.2012 19:00 Uhr

Veranstalter

MFG Innovationsagentur für IT und Medien, Universität Tübingen und wissensdialoge.de

Veranstaltungsort

MFG Innovationsagentur für IT und Medien
Meeting Area
Breitscheidstraße 4 (Bosch Areal)
70174 Stuttgart

Zielgruppe

Personal-, Aus- und Weiterbildungsverantwortliche aus Unternehmen, Institutionen und Weiter-bildungseinrichtungen
Karte einblenden

An der Universität Tübingen wurde in Kooperation mit wissensdialoge.de im Wintersemester 2011/2012 ein Open Course zum Thema „Workplace Learning“ durchgeführt. Ein OpenCourse löst die Grenzen eines Hochschulseminars auf und öffnet sich mit Hilfe von Social-Media-Werkzeugen für Teilnehmer von außen.

Auf der Veranstaltung werden die Ergebnisse des #ocwl11 vorgestellt und Herausforderungen sowie
Grenzen von offenen Bildungsangeboten diskutiert.

Referenten:
- Prof. Dr. Ulrike Cress, Leiterin der Arbeitsgruppe „Wissenskonstruktion“ am Leibniz-Institut für
  Wissensmedien Universität Tübingen
- Dr. Johannes Moskaliuk, Universität Tübingen

Programm

• Impulsreferat: Gemeinsam Wissen konstruieren im Social Web – Forschung und Praxis
• Praxisbericht: Ein Open Course zwischen Universität und Internet
• World Café zu den Erfahrungen und Ideen aus dem Open Course mit Studierenden, ReferentInnen und PatInnen des #ocwl11
  - Wie passen Hochschule und Social Web zusammen?
  - Open Course – ein Modell für betriebliche Bildung?
  - Wieviel Struktur brauchen offene Bildungsangebote?
  - Wie verändert das Social Web Lernen und Arbeiten?

Anmeldung

Anmeldung bis zum 26. April 2012 erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist auf 60 Personen begrenzt.

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 15,- Euro zzgl. MwSt.
Veranstaltung kann nicht über die MFG gebucht werden