DLA

Ziel des EU-Projekts DLA ist es, im Austausch mit anderen europäischen Regionen Ideen für lokale öffentliche Verwaltungen zu entwickeln auf deren Basis bürger-zentrierte IT-Dienstleistungen weiterentwickelt werden können. Dabei soll ein europäischer Austausch zu Themen wie eParticipation und eInclusion gefördert werden. Außerdem sollen Konzepte für einen verbesserten Zugang zu Kommunikationsnetzwerken und sichere digitale Infrastrukturen ausgetauscht werden. Die Ergebnisse und Erkenntnisse, die die MFG in anderen Projekten (z.B.  VoicE,  VoiceS,  klick-mach mit!,  Internet goes Ländle) gewonnen hat, fließen hier mit ein.

Projektname DLA
Laufzeit 01.01.2010 – 31.12.2010
Partner
  • CCDR-N (Portugal)
  • Eixo Atlántico (Spanien)
  • Etruria Innovazione (Italien)
  • Euroregion “Pskov, -Livonia”, Section Latvia (Lettland)
  • Universty of Tartu (Estland)
  • Euroregion “Pskov, Livonia” Section Estonia (Estland)
  • Midlands Regional Authority (Irland)
  • University of Patras (Griechenland)
  • University of West Macedonia (Griechenland)
  • Regional Development Agency of North Hungary (Ungarn)
Ziele des Projekts Im Rahmen von DLA wird in Zusammenarbeit mit anderen europäischen Regionen eine digitale lokale Agenda (DLA) für öffentliche Verwaltungen erarbeitet. Auf Basis dieser Agenda werden innovative Ideen und Best Practices ermittelt, auf deren Grundlage Kommunen ihre bürger-zentrierten IT-Dienstleistungen in Pilotprojekten ausbauen können. Dadurch entsteht ein Lab mit Prototypen aus europäischen Regionen, von dem auch baden-württembergische Kommunen profitieren können.
Folgender Mehrwert ergibt sich für Baden-Württemberg:
  • Standortmarketing für Baden-Württemberg als Mitglied einer Interreg IVC-Allianz
  • Weiterentwicklung und Synergien zu bestehenden Projekten (zum Beispiel InternetDorf, klick-mach mit!, VoiceS etc.)
  • Erfahrungsaustausch (‚Best Practices’) mit anderen regionalen Agenturen und Verwaltungen sowie Anbahnung strategischer Kooperationen für neue Pilotprojekte mit Kommunen im Land
  • Verbreitung der Projektergebnisse von MFG-Projekten (InternetDorf, klick-mach mit!, etc.)
Rolle der MFG
  • Projektpartner
  • Vermittler von Kontakten aus dem Bereich eGovernment
  • Netzwerkpartner
Ansprechpartnerin Johanna Schepers
Projektleiterin Medienkompetenz Regional/ International
Telefon: 0711/90715-329
schepers@mfg.de
Webseite in Arbeit