TCI – German Contact Point

TCI - The Global Practitioners Network for Competitiveness, Clusters and Innovation mit Sitz in Barcelona ist eine weltweite Plattform zum Austausch von Erfahrungen, Vermittlung von Best Practices und neuesten Trends in Clustern, Wettbewerbsfähigkeit und Innovation. TCI verknüpft seit 1998 weltweit ca. 2.200 Clusterexperten in 100 Ländern. Wirtschaftsförderungseinrichtungen, gemeinnützige Organisationen, Behörden oder multilaterale Organisationen mit dem Ziel der Wirtschaftsförderung sowie Unternehmen können institutionelles TCI-Mitglied werden. Die MFG fungiert seit 2008 als Ansprechpartner für das Netzwerk im deutschsprachigen Raum.

Projektname TCI – German Contact Point
Laufzeit 2008 - 2013
Kunde TCI Network
Partner TCI Institutional Members from the German Speaking Area
Ziele des Projekts Über die TCI erhält die MFG Zugang zu einem einzigartigen internationalen Netzwerk. Durch den gegenseitigen Austausch von neusten Trends und Best Practices und die Vermittlung von internationalen Kontakten, können baden-württembergische Clusterinitiativen und Netzwerke, aber auch einzelne Unternehmen profitieren. Das Netzwerk bietet zudem die Möglichkeit regionale Clusterinitiativen international zu positionieren und Baden-Württemberg als Standort mit idealen Wettbewerbsbedingungen weltweit zu profilieren.
Rolle der MFG MFG Gründer Klaus Haasis ist seit 2007 Mitglied im TCI Vorstand. In diesem Zusammenhang hat die MFG Baden-Württemberg den TCI German Contact Point initiiert. Sie ist damit Ansprechpartner für deutschsprachige TCI-Mitglieder und führt Cluster-Veranstaltungen in Kooperation mit TCI-Mitgliedern durch.
Ansprechpartnerin Konstantin Schneider
Projektleiter Internationale Cluster Programme
Telefon 0711/90715-339
kschneider@mfg.de
Webseite www.tci-network.de
www.tci-network.org
Facebook Seite