FORT

FORT fördert den Ausbau von Fähigkeiten für die Verbreitung und Anwendung von Forschungsergebnissen. Dazu wird eine Organisationskultur, die Innovation gegenüber positiv eingestellt ist, geschaffen. Dazu erzeugt das Konsortium länderübergreifende Innovationsnetzwerke und Kooperationen, die durch Aktivitäten wie Pilotprojekte, Cross-Innovation-Gutscheine und Trainingworkshops unterstützt werden.

 

Projektname Fostering continuous research and technology application
Laufzeit Mai 2011 – Oktober 2013 (30 Monate)
Kunde Central Europe
Externe Partner
  • TechnoCenter at University of Maribor (SL)
  • Chamber of Commerce and Industry of Štajerska (SL)
  • The Slovak Centre of Scientific and Technical Information (SK)
  • Amitié (IT)
  • Centuria Agency (IT)
  • Ferrara Research Consortium (IT)
  • University of Debrecen (HU)
  • South Transdanubian Regional Innovation Agency Non-for-profit Ltd. (HU)
Ziele des Projekts
(Nutzen für Baden-Württemberg /Standortentwicklungsbeitrag)
  • Stärkung der länderübergreifenden und regionalen Innovationssysteme
  • Förderung von Innovation in KMUs
  • Ausbau von transnationalen Beziehungen zwischen KMUs und Forschungseinrichtungen im Bereich Innovationsförderung unterstützen
  • Entwicklung des Technologietransfers und der Fähigkeiten von Cluster- und Technologie-Managern
Rolle der MFG MFG agiert als ein Innovation Hub, das Dienstleistungen und Trainings für lokale Stakeholder anbietet. Darüber hinaus richtet  MFG Events (wie das Innovation Open House Event und das Innovation System Forum) aus, bei denen Akteure aus Wirtschaft und Forschung zusammengeführt werden, ausrichten. Dazu wird Austausch und Kooperation von transnationalen Innovation Labs koordiniert.
Ansprechpartner Valentina Grillea
Projektleiterin Innovations- und Unternehmensförderung
Telefon: 0711-90715-336
E-Mail: grillea@mfg.de
Website http://www.project-fort.com