TASK

Mit dem Projekt TASK (Transferprogramm zum Aufbau von Software-Lieferketten) wurde insbesondere das Ziel verfolgt, die Zusammenarbeit von Unternehmen in Software-Lieferketten zu stärken sowie Software-Unternehmen besser mit Anwenderunternehmen zu vernetzen. Dazu wurden drei Arbeitskreise gebildet.

Im Arbeitskreis mit Schwerpunkt Infrastructure/Middleware wurden auf Open-Source-Basis standardisierte Verfahren geschaffen, die den freien Austausch von Workgroupdaten in Groupware, CRM und ERP über Systemgrenzen hinweg ermöglichen. Zwei weitere Arbeitskreise konzentrierten ihre Arbeit auf den Bereich Business Applications. Zum Einen wurde ein modulares Produktivsystem erstellt, das der Abwicklung von Kundenservice-Anforderungen dient. Außerdem wurden Software-Lieferketten und komponentenbasierte Lösungen für Finanzdienstleistungen entwickelt und Informationen zum Leistungsangebot der Anbieter von Softwarekomponenten und Dienstleistungen bereitgestellt.

Neben der effektiven Vernetzung profitierten die Teilnehmer von der öffentlichkeitswirksamen Vermarktung und Verwertung der Projektergebnisse.

Projektname TASK
Laufzeit 01.03.2005 – 30.11.2006
Partner Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg
Ziele des Projekts
  • Mit dem Ziel, die Zusammenarbeit baden-württembergischer Softwareunternehmen zu stärken, wurden in drei Arbeitskreisen verschiedene Softwareprojekte realisiert.
  • Durch das TASK-Portal ist ein Kooperationsnetzwerk entstanden, dessen Kern aus starken Unternehmen aus Baden-Württemberg besteht und damit die wesentliche Voraussetzung für den Aufbau erfolgreicher Partnerschaften schafft.
  • Insgesamt haben 60 Unternehmen und Hochschulen an der Umsetzung der Arbeitsprogramme in den Software-Arbeitskreisen mitgewirkt.
  • Es wurden 15 Referenzprojekte made in Baden-Württemberg entwickelt, die auf der Website vorgestellt werden.
Rolle der MFG Mit dem Projekt TASK wurde die unternehmensübergreifende Entwicklung, Integration und Implementierung von Softwarekomponenten unterstützt. Die Federführung für die Umsetzung des Projektes lag bei der MFG Baden-Württemberg.
Ansprechpartner

Dr. Sami Rabieh
Leiter Projektteam Unternehmensförderung ITK
rabieh@mfg.de
Telefon: 0711/90715-371

Webseite www.doit-task.de