VoiceS

Mit dem Projekt VoicE  wurde eine technisch und konzeptionell anspruchsvolle Internetplattform etabliert, die neue Dialogmöglichkeiten zwischen Bürgern der europäischen Regionen Baden-Württemberg und Valencia und ihren gewählten Vertretern in Brüssel geschaffen hat. Das neue Projekt VoiceS – Integrating Semantics, Social Software and Serious Games into eParticipation – nutzt nun die bereits geschaffenen Strukturen, um hochinnovative neue Tools und Konzepte rund um das Thema eParticipation zur Anwendung zu bringen und zu testen.

Projektname VoiceS
Laufzeit 01.01.2009 – 31.12.2010
Partner
  • Generalitat de la Comunitat Valenciana
  • Gov2U
  • Europa Zentrum Baden-Württemberg
  • Fundación Comunidad Valenciana-Región Europea
  • Universität Koblenz-Landau
  • Eurosoc – Beratergruppe für Europäische Fragen
  • Ministerium für ländlichen Raum, Ernährung und Verbraucherschutz Baden-Württemberg
  • Consiglio Nazionale delle Ricerche
  • Imaginary
  • Österreichische Parlamentsdirektion
Ziele des Projekts Das Projekt hilft der MFG und dem Land bei der Erschließung von Know-how, Expertise und Referenzen in drei Trendthemen, die zukünftig eine wichtige Rolle weit über den Bereich eParticipation hinaus spielen werden. In den Bereichen Semantics und bei den Serious Games entstehen erstmals Anwendungen, die im Kontext von eParticipation noch kaum getestet wurden. Das Projekt unterstützt so die Politik bei der Einbindung der Bürger und macht erstmals einen entsprechenden Austausch möglich. 
Rolle der MFG
  • Gesamtprojektleitung
  • Projektkoordination in Baden-Württemberg
  • Redaktionelle Betreuung der Plattform
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Strategieentwicklung
Ansprechpartner Johanna Schepers
Projektleiterin Medienkompetenz Regional/ International
Telefon: 0711/90715-329
schepers@mfg.de
Webseite www.eu-voices.eu