Wettbewerb „Ideentanke“ – Kreative zur Frankfurter Buchmesse gesucht

Stuttgart | 04.05.2016 | Kreativschaffende aus dem Land können sich bis zum 2. Juni 2016 bewerben
Logo Ideentanke Logo Ideentanke (Bild: MFG/ VISUELL Stuttgart)

 Die MFG Innovationsagentur Baden-Württemberg, die Stadt Heidelberg und die Initiative everlab bringen mit dem Wettbewerb „Ideentanke“ Kreativschaffende aus Baden-Württemberg mit Potential für den Buchmarkt auf die Frankfurter Buchmesse 2016. Kreativschaffende aus dem Land können sich bis zum 2. Juni 2016 mit ihrer Dienstleistung oder ihrem Produkt um die Teilnahme als Aussteller am Baden-Württemberg-Gemeinschaftsstand bewerben.

Die Ausschreibung „Ideentanke“ richtet sich an baden-württembergische Start-ups, Freelancer, Gründer, Kreativschaffende oder kleine Unternehmen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft, die sich als potentielle Partner der Buchbranche sehen. Gesucht sind innovative Geschäftsmodelle, Produktideen oder Vermarktungskonzepte, die neue Impulse für den Buchmarkt geben, das Lesevergnügen revolutionieren oder Verlagen neue Arbeitsweisen ermöglichen. Verleger suchen verstärkt nach neuen Formen des Storytellings und innovativen Konzepten für die Vermarktung ihrer Produkte. Denn Geschichten werden heute transmedial erzählt: Apps, Games, Videos, interaktive Medien und digitaler Content beschäftigen die Buchbranche. Hier ist Input von Kreativschaffenden verschiedenster Domänen gefragt! Der beste Ort für Kreativschaffende und Buchbranche in diesen wichtigen Austausch zu kommen, ist die Frankfurter Buchmesse.

Ester Petri, Unit-Leiterin Förderung Medien- und Kreativwirtschaft der MFG: „Erstmals ermöglichen wir Kreativschaffenden aus Baden-Württemberg, sich auf der weltweit größten Buchmesse den Playern des nationalen und internationalen Buchmarkts zu präsentieren und wertvolle Kontakte zu knüpfen. Match-Making ist essentiell in Zeiten, in denen sich der klassische Buchmarkt zu einem medienkonvergenten Markt entwickelt. Verleger sind ebenso gefragt neue Wege zu gehen, wie Kreativschaffende, neue Geschäftsfelder zu erschließen. Diese Schnittstelle stellen wir mit der ‚Ideentanke‘ her.“

Idee einreichen und Aussteller auf der Frankfurter Buchmesse werden

Auf dem Gemeinschaftsstand bekommt jeder der von einer Jury ausgewählten Kreativschaffenden eine individuell bespielbare Präsentationsfläche während des kompletten Zeitraums der Frankfurter Buchmesse vom 19. bis 23. Oktober 2016. Zudem steht den Teilnehmern der Lounge-Bereich des Gemeinschaftsstands zum Austausch mit Interessenten und künftigen Partnern zur freien Verfügung. Die MFG sorgt für den Service einer professionellen Standorganisation. Die Aussteller profitieren darüber hinaus von einer starken Präsenz als Teil des „Netzwerks Kreativwirtschaft Baden-Württemberg“ und erhalten somit vielfältige Vernetzungsmöglichkeiten mit dem internationalen Buchmarkt und mit Fachbesuchern. Die Partner, Stadt Heidelberg und die Initiative everlab, die von der Wirtschaftsförderung der Region Stuttgart, dem Börsenverein des deutschen Buchhandels sowie der Stuttgarter Hochschule der Medien getragen wird, sind ebenfalls am Gemeinschaftsstand auf der Frankfurter Buchmesse vertreten.

Die Bewerbungsfrist für den Wettbewerb „Ideentanke“ endet am 2. Juni 2016, 17.00 Uhr (Online-Einreichung)

Das Online-Bewerbungsformular sowie die Teilnahmebedingungen stehen unter: innovation.mfg.de/akademie/buchmesse

Zur Ideentanke- Ausschreibung 2017 >>