Games Germany – Neue Dachorganisation für überregionale Gamesbranche

Malmö | 16.05.2017 | Sechs Gamesförderungen und weitere sieben Netzwerkinstitutionen beteiligt
Gaming im Fokus (Bild: stocksnap.io)

Die Player der deutschen Gamesbranche wachsen zusammen: Sechs Gamesförderungen und weitere sieben Netzwerkinstitutionen bündeln ihre Aktivitäten und Auftritte in der Dachorganisation „Games Germany - Regional Funds and Networks“. Bei der Nordic Game in Malmö wird Games Germany erstmals unter dem Label auftreten. Offizieller Start ist im August bei der gamescom.

Zuerst gab es die Förderungen: Viele Bundesländer gründeten nach und nach diesen Baustein zur Finanzierung für die Gamesbranche. Dann kamen die Netzwerk-Einrichtungen: Um eine Infrastruktur zu gründen und diese weiter zu entwickeln, helfen diese Einrichtungen bei der Professionalisierung und Sichtbarkeit sowie bei der Vernetzung innerhalb der Gamesbranche und mit anderen Branchen wie Film, IT und Design. Um die Vernetzung auf andere wichtige Märkte innerhalb Europas und mit Amerika und Asien umfassend und effizient auszudehnen, werden 13 Partner Games Germany – Regional Funds and Networks gründen.

Partner decken fast ganz Deutschland ab

Gemeinsam decken die Partner FFF Bayern, Film und Medienstiftung NRW, gamearea-FRM (Hessen), Gamecity Hamburg, Games/Bavaria, games:net berlinbrandenburg, Game Up! Rheinland Pfalz, Mitteldeutsche Medienförderung, Medienboard Berlin-Brandenburg, Mediennetzwerk NRW, MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg, nordmedia – Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen und WERK1.Bayern fast ganz Deutschland ab.

Games Germany – Regional Funds and Networks bietet allen Gamesschaffenden Informationen zur Förderung und Finanzierung sowie zu Entwicklungs-, Produktionsbedingungen und zu Publishing in Deutschland. Darüber hinaus unterstützt Games Germany – Regional Funds and Networks die deutsche Gamesindustrie bei ihrem Auftritt auf den großen nationalen und internationalen Messen. Angelehnt ist das zugrundeliegende Modell an Focus Germany, der Dachorganisation der acht Länderfilmförderungen in Deutschland.

Offizieller Startschuss auf der Gamescom

Der erste Auftritt von Games Germany – Regional Funds and Networks findet am 17. Mai 2017 auf der Nordic Game-Konferenz in Malmö statt. Bei einem Empfang präsentieren sich Vertreter der zwölf Institutionen und stellen die Dachorganisation vor. Die Games Germany Reception findet am 17. Mai 2017 von 18 bis 20 Uhr statt. Offiziell startet Games Germany – Regional Funds and Networks im Rahmen der Gamescom in Köln, die vom 22. bis 26. August 2017 stattfindet.

Quelle: Games Bavaria
Mehr Infos:

Games Germany